Galerie

Der Gewerbeverein Neftenbach hat zum Racletteplausch eingeladen.
11. November 22

Alle haben den feinen Raclette-Käse der Chäsi Girenbad, ein gutes Tröpfchen aus den nahen Rebbergen sowie den Abend genossen.

Mein Serviceteam und der Turbo-Racletteofen trugen dazu bei, dass niemand lange warten musste.

Es war ein toller Abend, mit lässigen Gästen - Danke!

Stubete vom 
9. November 22

Wenn das Ländlerquartett Halb-Halb aufspielt ist die "Hütte" voll und die Stimmung bestens.
Zum z'Nacht gabe es eine feine Gulaschsuppe und unsere bewährten Flammkuchen.

Viele Gastmusiker spielten zur Freude der Gäste auf.
Danke für euer Mitwirken!

Stubete vom 12. Oktober 22

Das Ländlerquartett Halb-Halb sorgte für gute Stimmung - wie immer!

Markus Sahli war mit von der Partie und spielte sowohl Alphorn wie auch mit dem Büchel.

Am 23. September war Vernissage der Wechselausstellung von Walter Baumann.

Noch bis Ende Jahr sind die Werke des 99 jährigen Neftenbachers im 1. OG des Museums zu bewundern.


Musik über Mittag

"Hinterwäldler"

vom SO 18.9.22

Mundart-hillbilly - Super Stimmung im Bistro.
Drei waschechte Hinterwäldler aus dem Schweizerischen Mittelland-Speckgürtel beackerten die Wurzeln der American Folkmusic mit allergattig Saitenwerkzeug.
Blue moon überem Fricktal und Heuen statt cottonpicking.
Herzschmerz, Schnaps und Vieh wurden besungen
Pur, echt und inbrünstig.

Wir waren an der
Dorfet Pfungen
am 17./18. Sept.22

Nach einem eher zögerlichen Start Samstags tagsüber wurde unser Stand gegen Abend gut besucht.

Die Flammkuchen "Elsass" und "Tricolore" fanden gefallen und wurden gelobt.

Stubete am
14. September 22
unter dem Patronat der
"Örgelischnupfer"

Als "Stubete-Menu" gabs ein Riz Casimir oder natürlich unsere feinen Flammkuchen.

Sa 10. September 22

Geburtstagsfest

Gestartet wurde mit einem Apéro mit anschliessendem bodenständigen Dreigang-Menu.

Markus Sahli spielte auf Wunsch des Jubilars ein/zwei Alphornmelodien und bezog die Gäste gleich mit ein.

Bistroleben als Geburtstagsevent
27. August 22

Das Geburtstags"kind" buchte gleich das ganze Bistro, um mit rund 100 Gästen zu feiern.

Märli z'Morge 
vom 21. August 22

mit Beatrice Künschner

Es kam niemand zu kurz - alle genossen das feine Frühstück zu den wunderschön vorgetragenen Märchen

Kinder waren in der Minderheit. Viele Junggebliebene lauschten gespannt den Worten der Märchenerzählerin.

Frauenrunde feierte Geburtstag 
am 15. August.22

Der Apéro ist angerichtet - die Gäste können kommen.

Mit einem kleinen"Gruss aus der Küche" startet das Abendessen.

Geburtstagsfeier Beat Krüsi vom LQ Halb-Halb
vom 13. August 22

Am Nachmittag spielte der
"Berner Örgeliplausch" auf und begeisterte die Gäste.

Am Abend wünschte sich der Jubilar einen Spaghetti-Plausch zu welchem er seine Gäste einlud und sich viele weitere Gäste dazu gesellten - bestens betreut durch Nadine. Danke :-)

Stubete
vom 10. August 22

Ernsthafte Gespräche unter Alphornisten

Nach einem feinen, heissen Schinken mit Kartoffelsalat darf ein Kuchenbuffet nicht fehlen.

Geburtstagfeier vom 9. August...

...mit über 30 Gästen

Bläser-Stubete 

vom 4. August 22

Die "Stammtischmusig" spielte auf - doch die Gäste fehlten. (36 Grad und Ferienzeit) Nur gerade 1 Zuhörer genoss das Konzert - danke für den Besuch!

Was als "Stubete" geplant war, wurde kurzerhand in eine Probe ungewandelt. Wir liessen uns die Stimmung nicht vermiesen :-)

Geburtstagsessen

vom 23. Juli 22

Anreise des Geburtstagkindes mit Ross und Wagen

Stubete vom 

13. Juli 22

Bei schönstem Wetter konnten wir unsere Gäste im Bistro und im Garten bewirten.
Herzlichen Dank an alle - die Stimmung war wie immer fröhlich und aufgestellt.

Alphornbläser lockten die Gäste an die frische Luft.

Viele Musikanten spielten an diesem Abend auf in unterschiedlichen Besetzungen.

25. Juni 22 - Midsummer-Fest 

Feine, frischgemachte Kuchen erfreuten, neben der Musik (Speedfingers"und dem Gesang (Gem.Chor Hünikon), manchen Gast.

"Longboarder" genossen nach dem Training einen feinen Flammkuchen.

Stubete vom 8. Juni 22

Patronat: Ländlerquartett Halb-Halb

Es war "de Plausch" und das Bistro voll :-)

Musikalische Einlage von Markus Sahli mit dem Alphorn

Museum-Bistro an der "Dorfet" 22

mit feinen Flammkuchen.

Danke an alle, die uns besucht haben!
"Es isch dä Plausch gsii"